Biogasanlage Engstingen - Haid

In Engstingen - Haid entsteht auf einem ehemaligen Bundeswehr-Standort eine Anlage zur Verarbeitung und Entsorgung von gewerblichen Speiseresten und anderen vergärbaren biologischen Abfallstoffen.

Hierbei wird das bei der Vergärung entstehende Biogas über ein Blockheizkraftwerk verbrannt und dabei sowohl Strom als auch thermische Energie erzeugt. Die Wärme wird dem in der Nachbarschaft bestehenden Heizkraftwerk des Gewerbeparks zugeliefert und somit komplett energetisch verwendet. Insgesamt also eine Energieerzeugung auf höchstem Niveau bei gleichzeitiger Entsorgung von Abfällen. Die Planung der Anlage erfolgt in Zusammenarbeit mit der Firma ab-energys (www.ab-energys.de) in Dauchingen. Schemaplan der geplanten Anlage: